14. Januar 2019

“Alle für Wasser”

UNTERSTÜTZUNG VON VIVA CON AGUA IN UGANDA

Die Nader Etmenan Stiftung unterstützt nicht nur Projekte in Deutschland, sondern erzielt auch internationale Reichweite. So unterstützen wir schon seit einem Jahr den Hamburger Verein Viva con Agua de St. Pauli e.V., der unter anderem auch mit unserem Beitrag Wasserprojekte in Uganda fördert. Mit dem Bau von umweltfreundlichen Brunnen, dem Aufstellen von Wassertanks und der Weiterleitung an Zapfstellen in den Dörfern, wird versucht allen Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

Viva con Agua ist überzeugt: Ihr Projekt in Uganda ist einzigartig. Vor Ort kooperieren sie nicht nur mit diversen Partnerorganisationen, sondern auch mit Viva con Agua Kampala, einem Netzwerk aus jungen und motivierten Aktivisten. Die erste Viva con Agua-Crew außerhalb Europas arbeitet mit den universellen Sprachen Musik, Kunst und Sport und zeigt, dass das Viva con Agua Motto „Alle für Wasser“ keine Utopie ist, sondern eine Vision über Ländergrenzen und Kontinente hinweg.

Viva con Agua Kampala setzten sich für eine nachhaltige Verbesserung der Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Situation (kurz: WASH) vor Ort ein. Da in Uganda beinahe die Hälfte der Bevölkerung 14 Jahre und jünger ist, ist es wichtig, besonders die Kinder zu erreichen. Deshalb werden Hygieneaufklärung und Workshops zu nachhaltigem Wasserverbrauch an Schulen durchgeführt, wie beispielsweise in der Region Karamoja im Nordosten Ugandas. Dadurch wird die gesundheitliche Situation von Kindern und Jugendlichen verbessert und der Kindersterblichkeit entgegengewirkt.

Auch an dem nachhaltigen Umgang mit Wasser kann sich jeder ein Vorbild nehmen. Wir danken dem Viva con Agua Team für die bemerkenswerte Arbeit!

Mehr über das Projekt können Sie hier lesen.

Fröhlicher Hygiene-Workshop im Dorf © Viva con Agua
Fröhlicher Hygiene-Workshop im Dorf © Viva con Agua
Sauberes Trinkwasser aus einem klassischen Handpumpbrunnen © Viva con Agua
Sauberes Trinkwasser aus einem klassischen Handpumpbrunnen © Viva con Agua